SEIFENBLASENTRAUM

von Jenny Wölk

 

Lange geträumt, Lange gespart,

Endlich schien der passende Augenblick da

Nun wurde nicht mehr auf später verschoben

Mein größtes Abendteuer schien zum Greifen nah

Doch: man soll den Tag nicht vor dem Abend loben

Die Vorbereitung lief noch adäquat

 

Es fiel mir schwer mein Glück zu glauben

Am Ziel meiner Träume gelandet

Alles schien irreal

Am Indischen Ozean gestrandet

Das Atmen war hier eine Qual

Hitze ließ mir den Schlaf rauben

 

Zerplatzt ist mein Traum

wie eine Seifenblase in lauer Luft

Wieder am Ausgangspunkt angekommen

Immer noch besser als in einer Gruft

An vielerlei Erfahrung gewonnen

Wären manche doch bloß Schaum

 

Immerhin habe ich es versucht

Es sollte wohl nicht so sein

Von nun an schätze ich mein Leben noch mehr

Wer wird mir den Sinn der Qualen prophezeien?

Doch ein zerplatzter Traum das schmerzt sehr

Hoffentlich wird für mich nun positive Zukunft gebucht

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jenny Wölk