ZUSCHAUER

von Jenny Wölk

 

Vulkanausbrüche, Sturmfluten, Erdbeben

Bahnunglück und Flugzeugabsturz

Selbstmordattentäter zerstören unschuldige Leben

berichten die Nachrichten mal kurz

 

Explosion in Tschernobyl

Ausnahmezustand in Afrika

die Bomben bleiben nicht still

Geiselnahmen sind auch noch da

 

Hass gegen alles was anderes ist

Schlägereien in Horden

Kriege sind großer Mist

Blutbad und sinnloses Morden

 

Machtkampf, Holocaust, Tsunami

Massaker und verbissene Krieger

die Menschen verstehen es nie:

Hierbei gibt’s keine Sieger

Was soll das alles?

Was ist er Zweck?

Interessiert dich nicht, weil es

ist ja so weit weg?

 

Du sitzt auf dem Sofa aus Leder

isst Chips und Gummibärchen

dein Fernseher zeigt dir Blutbäder

das ist echt und kein Märchen

 

Noch geht es dir gut

doch wann trifft eine Bombe dein Haus

- nur noch Asche und Glut

komm’ du da noch lebend `raus?

 

Wie lange noch?

Wann schießen dir Soldaten

in dein Herz ein Loch?

Willst du wirklich drauf warten?

 

Bevor einer sagt: „Zu spät!“

Du brauchst dich nicht mehr auf dein weiteres Leben freu`n

Nun bist du derjenige der geht

Wirst du dann erst deine Untätigkeit bereuen?

 

Schau auch du

bei all dem Leit

nicht nur zu
noch hast du Zeit



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jenny Wölk